Aufrufe
vor 1 Woche

Ausgabe 204

  • Text
  • Auslandsösterreicher
  • Austrians abroad
  • Europa
  • österreich
Magazin mit Berichten von der Politik bis zur Kultur: ab 2022 vier Mal jährlich mit bis zu 170 Seiten Österreich.

ÖSTERREICH JOURNAL NR.

ÖSTERREICH JOURNAL NR. 204 / 19. 09. 2022 Österreich, Europa und die Welt 44 den Menschen in der Europäischen Union. Ein geeintes Vorgehen aller EU Staaten hat dabei für Österreich höchste Priorität. „Wir haben bisher so gut und so geeint agiert, achten wir darauf, daß wir uns nicht jetzt auseinanderdividieren lassen!“, appelliert der Außenminister. Darüber hinaus besprachen die EU-AussenministerInnen, wie sie die Ukraine weiterhin unterstützen können. Dazu gab es einen Austausch mit dem ukrainischen Außenminister Dmytro Kuleba, der per Video aus Kyjiw zugeschalten war. Allein Österreich hat bisher rund 80 Millionen Euro humanitäre Hilfe für die Ukraine und besonders be - troffene Staaten geleistet. Beim Rat wurden weitere 500 Millionen Euro an Unterstützung im Rahmen der Europäischen Friedensfazilität beschlossen. Aufgrund der geopolitischen Umwälzungen durch den russischen Angriffskrieg ist auch die Intensivierung der Beziehungen zu anderen, gleichgesinnten Weltregionen, wie den Lateinamerikanischen und Karibischen Staaten, von gesteigerter Bedeutung. Deshalb wurde beim Rat diskutiert, wie die politischen und ökonomischen Beziehungen weiter gestärkt werden können. Beim dritten Tagesordnungspunkt, der digitalen Diplomatie, spielte der russische Angriffskrieg ebenfalls eine Rolle. Seit dem 24. Februar haben Cyber-Angriffe, Desinformation im Internet und Deep Fakes massiv zugenommen. Österreich sprach sich daher für höhere EU-Investitionen aus, um diesen Trends entgegenzusteuern. n Zentraleuropäische Solidarität mit der Ukraine Außenminister Schallenberg reiste am 19. Juli mit dem tschechischen Aussenminister Jan Lipavský nach Kyjiw. Ne - ben Gesprächen mit dem ukrainischen Präsidenten Volodymyr Selenskyj, Premierminister Denys Schmyhal und Außenminister Dmytro Kuleba standen Besuche der Kriegsschauplätze Hostomel und Irpin auf dem Programm, die von der schieren Brutalität des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine zeugen. Ursprünglich war die Reise im sogenannten Slavkov-Format (Österreich, Slowakei, Tschechien) geplant, der slowakische Außenminister Ivan Korčok mußte jedoch kurzfristig COVID-bedingt absagen. „Unser Reise im Februar und der heutige Besuch sind ein klares Zeichen der Solidarität der Slavkov-3. Unsere Botschaft an Ruß - land ist klar und deutlich: Wir akzeptieren nicht, daß die Grenzen mit Panzern und Ra - Foto: BMEIA / Gruber Foto: BMEIA / Gruber Foto: BMEIA / Gruber Außenminister Alexander Schallenberg traf in Kiew den ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj ebenso … … wie den ukrainischen Premierminister Denys Schmyhal, gemeinsam mit dem tschechischen Außenminister Jan Lipavský … … und den ukrainischen Amtskollegen Dmytro Kuleba »Österreich Journal« – https://kiosk.oesterreichjournal.at

ÖSTERREICH JOURNAL NR. 204 / 19. 09. 2022 Österreich, Europa und die Welt 45 keten neu gezogen werden. Wir akzeptieren nicht, daß das Recht des Stärkeren gilt. Ich darf dir also, lieber Dmytro, unsere zentraleuropäische Solidarität erneut versichern“, unterstrich Schallenberg gegenüber seinem ukrainischen Amtskollegen. Für Österreich ist es daher eine Selbstverständlichkeit der Ukraine – insbesondere durch die Unterstützung von Sanktionen ge - gen Rußland und umfassende finanzielle Hil fe – unterstützend zur Seite zu stehen. So beläuft sich die österreichische finanzielle Unterstützung für die ukrainische Bevölkerung in der Ukraine und in den besonders betroffenen Nachbarstaaten seit Beginn der russischen Aggression am 24. Februar 2022 auf über 80 Millionen Euro, darunter 61,5 Mil lionen aus dem Auslandskatastrophenfonds (AKF). Die Mittel kommen unter an - derem der Organisation Nachbar in Not, dem Internationalen Komitee vom Roten Kreuz, dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen sowie mehreren österreichischen NGOs zugute. Zudem unterstützt Österreich die Ukraine durch die Versorgung von Verwundeten und die Aufnahme von bislang mehr als 80.000 ukrainischen Vertriebenen. „Österreich beteiligt sich laufend an in - ternationalen Hilfsaktionen und unternimmt weiterhin alle Anstrengungen, um das Leid der Zivilbevölkerung in der Ukraine zu lindern. Wir werden weiter der Ukraine solidarisch zur Seite stehen. Wir werden dieses Land – so es wieder möglich ist – wieder aufbauen, um den Menschen wieder Perspektive zu geben“, so Schallenberg. In Hinblick auf eine mögliche Beilegung des Angriffskrieges strich er hervor, daß alle Anstrengungen hierzu unternommen werden müßten, dies jedoch nicht ohne die Zustimmung der Ukraine geschehen könne. Eine friedliche Lösung dürfe dem Land nicht von außen aufgezwungen werden: „Ganz be - stimmt darf ein Frieden nicht von Rußland diktiert werden.“ Zudem besuchten die Außenminister den Flughafen im Kiewer Vorort Hostomel und den Ort Irpin, der Schauplatz russischer Kriegsverbrechen wurde. Dabei wurden sich die Minister des vollen Ausmaßes der Gräuel des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine bewußt. „Die Bilder gehen unter die Haut. Vor dem 24. Februar hätten wir uns die un - menschlichen Gräueltaten und das Blutvergießen wie die Kriegsverbrechen in Bucha, Irpin und anderen ukrainischen Städten, in unserer unmittelbaren Nachbarschaft, nicht vorstellen können“, so Schallenberg, der Foto: BMEIA / Gruber Foto: BMEIA / Gruber Foto: BMEIA / Gruber Der Außenminister macht sich einen Überblick von Irpin im Gebiet um Kyjiw … … und besucht gemeinsam mit seinem tschechischen Amtskollegen Jan Lipavský … … den Flughafen Hostomel bei Kyjiw, wo der der erste russische Angriff stattfand. Im Hintergrund die ehemals größte Frachtmaschine der Welt, die zerstörte Antonow An-225 „Mrija“. »Österreich Journal« – https://kiosk.oesterreichjournal.at

Wir danken dem Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten, dem Land Oberösterreich und PaN – Partner aller Nationen für die aktive Unterstützung unserer Arbeit für Österreich.

2002
» Ausgabe 01 / 15.11.02
»
Ausgabe 02 / 06.12.02
» Ausgabe 03 / 20.12.02

2003
»
Ausgabe 04 / 17.01.03
» Ausgabe 05 / 31.01.03
» Ausgabe 06 / 14.02.03
» Ausgabe 07 / 28.02.03
»
Ausgabe 08 / 04.03.03
» Ausgabe 09 / 01.04.03
» Ausgabe 10 / 02.05.03
» Ausgabe 11 / 02.06.03
» Ausgabe 12 / 01.07.03
» Ausgabe 13 / 01.08.03
» Ausgabe 14 / 02.09.03
» Ausgabe 15 / 06.10.03
» Ausgabe 16 / 04.11.03
» Ausgabe 17 / 09.12.03

2004
»
Ausgabe 18 / 06.01.04
»
Ausgabe 19 / 06.02.04
» Ausgabe 20 / 01.03.04
» Ausgabe 21 / 01.04.04
» Ausgabe 22 / 03.05.04
» Ausgabe 23 / 01.06.04
» Ausgabe 24 / 05.07.04
» Ausgabe 25 / 03.08.04
» Ausgabe 26 / 05.10.04
» Ausgabe 27 / 05.11.04
» Ausgabe 28 / 03.12.04

2005
»
Ausgabe 29 / 10.01.05
» Ausgabe 30 / 07.02.05
» Ausgabe 31 / 07.03.05
» Ausgabe 32 / 08.04.05
» Ausgabe 33 / 01.06.05
» Ausgabe 34 / 01.07.05

2006
»
Ausgabe 35 / 05.04.06
»
Ausgabe 36 / 09.05.06
» Ausgabe 37 / 16.06.06
» Ausgabe 38 / 14.07.06
» Ausgabe 39 / 18.08.06
» Ausgabe 40 / 15.09.06
» Ausgabe 41 / 16.10.06
» Ausgabe 42 / 17.11.06
» Ausgabe 43 / 15.12.06

2007
»
Ausgabe 44 / 19.01.07
» Ausgabe 45 / 16.02.07
» Ausgabe 46 / 16.03.07
» Ausgabe 47 / 13.04.07
» Ausgabe 48 / 18.05.07
» Ausgabe 49 / 15.06.07
» Ausgabe 50 / 20.07.07
» Ausgabe 51 / 17.08.07
» Ausgabe 52 / 21.09.07
» Ausgabe 53 / 19.10.07
» Ausgabe 54 / 16.11.07
» Ausgabe 55 / 14.12.07

Über die Links gelangen Sie zum Inhalt und
zu den pdf-Downloads

2008
»
Ausgabe 56 / 18.01.08
»
Ausgabe 57 / 15.02.08
»
Ausgabe 58 / 14.03.08
»
Ausgabe 59 / 18.04.08
»
Ausgabe 60 / 20.05.08
»
Ausgabe 61 / 19.06.08
»
Ausgabe 62 / 28.07.08
»
Ausgabe 63 / 29.08.08
»
Ausgabe 64 / 30.09.08
»
Ausgabe 65 / 31.10.08
»
Ausgabe 66 / 28.11.08
»
Ausgabe 67 / 23.12.08

2009
»
Ausgabe 68 / 30.01.09
»
Ausgabe 69 / 04.03.09
»
Ausgabe 70 / 31.03.09
»
Ausgabe 71 / 30.04.09
»
Ausgabe 72 / 31.05.09
»
Ausgabe 73 / 30.06.09
»
Ausgabe 74 / 31.07.09
»
Ausgabe 75 / 31.08.09
»
Ausgabe 76 / 07.10.09
»
Ausgabe 77 / 30.10.09
»
Ausgabe 78 / 30.11.09
»
Ausgabe 79 / 23.12.09

2010
»
Ausgabe 80 / 02.02.10
»
Ausgabe 81 / 26.02.10
»
Ausgabe 82 / 31.03.10
»
Ausgabe 83 / 30.04.10
»
Ausgabe 84 / 02.06.10
»
Ausgabe 85 / 30.06.10
»
Ausgabe 86 / 03.08.10
»
Ausgabe 87 / 30.08.10
»
Ausgabe 88 / 13.10.10
»
Ausgabe 89 / 08.11.10
»
Ausgabe 90 / 30.11.10
»
Ausgabe 91 / 23.12.10

2011
»
Ausgabe   92 / 07.02.11
» Ausgabe   93 / 01.03.11
»
Ausgabe   94 / 01.04.11
»
Ausgabe   95 / 10.05.11
»
Ausgabe   96 / 02.06.11
»
Ausgabe   97 / 04.07.11
»
Ausgabe   98 / 02.08.11
»
Ausgabe   99 / 31.08.11
»
Ausgabe 100 / 07.10.11
»
Ausgabe 101 / 04.11.11
»
Ausgabe 102 / 01.12.11
»
Ausgabe 103 / 21.12.11

2012
» Ausgabe 104 / 03.02.12
»
Ausgabe 105 / 05.03.12
»
Ausgabe 106 / 04.04.12
»
Ausgabe 107 / 03.05.12
»
Ausgabe 108 / 04.06.12
»
Ausgabe 109 / 06.07.12
»
Ausgabe 110 / 02.08.12
»
Ausgabe 111 / 03.09.12
»
Ausgabe 112 / 31.10.12
»
Ausgabe 113 / 03.12.12
»
Ausgabe 114 / 21.12.12

2013
»
Ausgabe 115 / 31.01.13
»
Ausgabe 116 / 28.02.13
»
Ausgabe 117 / 01.04.13
»
Ausgabe 118 / 03.05.13
»
Ausgabe 119 / 03.06.13
»
Ausgabe 120 / 07.07.13
»
Ausgabe 121 / 02.08.13
»
Ausgabe 122 / 28.08.13
»
Ausgabe 123 / 21.10.13
»
Ausgabe 124 / 07.11.13
»
Ausgabe 125 / 28.11.13
»
Ausgabe 126 / 23.12.13

2014
»
Ausgabe 127 / 03.02.14
»
Ausgabe 128 / 27.02.14
»
Ausgabe 129 / 04.04.14
»
Ausgabe 130 / 05.05.14
»
Ausgabe 131 / 02.06.14
»
Ausgabe 132 / 01.07.14
»
Ausgabe 133 / 04.08.14
»
Ausgabe 134 / 01.09.14
»
Ausgabe 135 / 15.10.14
»
Ausgabe 136 / 06.11.14
»
Ausgabe 137 / 01.12.14
»
Ausgabe 138 / 23.12.14

2015
»
Ausgabe 139 / 29.01.15
»
Ausgabe 140 / 02.03.15
»
Ausgabe 141 / 31.03.15
»
Ausgabe 142 / 30.04.15
»
Ausgabe 143 / 28.05.15
»
Ausgabe 144 / 30.06.15
»
Ausgabe 145 / 30.07.15
»
Ausgabe 146 / 27.08.15
»
Ausgabe 147 / 15.10.15
» Ausgabe 148 / 27.11.15
»
Ausgabe 149 / 23.12.15

2016
»
Ausgabe 150 / 01.02.16
»
Ausgabe 151 / 29.02.16
»
Ausgabe 152 / 04.04.16
»
Ausgabe 153 / 02.05.16
»
Ausgabe 154 / 02.06.16
»
Ausgabe 155 / 30.06.16
»
Ausgabe 156 / 01.08.16
»
Ausgabe 157 / 30.08.16
»
Ausgabe 158 / 31.10.16
»
Ausgabe 159 / 29.11.16
»
Ausgabe 160 / 22.12.16

zurück