Aufrufe
vor 2 Jahren

Ausgabe 197

Magazin mit Berichten von der Politik bis zur Kultur: sechs Mal jährlich mit bis zu 145 Seiten Österreich. Downloads in vier verschiedenen pdf-Varianten auf http://oesterreichjournal.at/

ÖSTERREICH JOURNAL NR.

ÖSTERREICH JOURNAL NR. 197 / 12. 02. 2021 Wissenschaft & Technik FACC startet Testflüge mit autonomem Flugtaxi EHang 216 Als Pionier im Bereich Urban Air Mobility setzt FACC gemeinsam mit dem strategischen Partner EHang einen weiteren wichtigen Meilenstein in der Entwicklung der urbanen Mobilität der Zukunft… Der erste Testflug des von FACC produzierten autonomen Fluggerätes EHang 216 im offenen Luftraum wurde unter der Auf sicht der österreichischen Luftfahrtbehör - de Austro Control am Gelände von FACC in St. Martin im Innkreis (OÖ) am 14. Dezember erfolgreich durchgeführt. Die enge und professionelle Zusammenarbeit zwischen den Spezialisten-Teams der Austro Control und der FACC führte zu diesem Meilenstein. Mit dem er folg reichen Abschluß der Sy - stemchecks und dem damit verbundenen Test flug wurde von der Luftfahrtbehörde die Erprobungsbewilligung für die weitere Durchführung von EHang 216 Testflügen er - teilt. „Der erfolgreiche Testflug unseres autonomen Flugtaxis im österreichischen Luftraum ist der Startschuß für ein umfassendes Testprogramm des EHang 216. Wir schaffen damit das Fundament für die Zulassung einer innovativen, hochflexiblen und nachhaltigen Verkehrs- und Transportlösung für urbane Ballungszentren. Ich bin sehr stolz auf das gesamte Team und gratuliere zu diesem bahnbrechenden Meilenstein“, sagt Robert Machtlinger, CEO der FACC AG, nach dem Erhalt der Er probungsbewilligung für den EHang 216 in Österreich. Besonders in den Wochen vor dem Testflug wurde gemeinsam mit dem EHang Engineering-Team und den Spezialisten- Teams der Austro Control eine Vielzahl an technischen Tests und Überprüfungen für die Flight Test Unit abgeschlossen. Autonome Fluggeräte: Entwicklung made in Austria Im Rahmen der strategischen Partnerschaft bringen FACC und EHang ihre jeweiligen Ressourcen und Netzwerke ein. EHang tritt dabei als Erfinder und Experte für alle Fragen rund ums autonome Fliegen auf und bringt umfangreiches Knowhow hinsichtlich Connectivity und Software-Lösungen ein. FACC unterstützt im Bereich Hightech- Hardware mit Entwicklung, Zertifizierung und Fertigung von Leichtbaukomponenten und -systemen. Foto: FACC / Gortana Der EHang 216 ist das erste autonome Fluggeräte in der Europäischen Union, für das von einer Luftfahrtbehörde eine Erprobungsbewilligung erteilt worden ist. Kooperationen mit Industriepartnern, Politik und Luftfahrtbehörden bauen diese innovative Mobilitätslösung weiter aus. Die Behörden arbeiten intensiv an der Ausgestaltung der Regularien für den individuellen Luftverkehr. Auch die Implementierung von Testgebieten in Österreich wird forciert. „Der Markt im Bereich Urban Air Mobility birgt enorme Möglichkeiten und Chancen. Das Einsatzgebiet ist vielschichtig und spannt sich von Such- und Rettungsdiensten, über Versorgungsflüge für Materialien in schwer zugängige Gebiete, Ambulanzflüge bis hin zu Taxiflügen in Mega-Cities. FACC und das starke Netzwerk an innovativen Part - nerfirmen, Behörden, Universitäten und Fachhochschulen, aber auch das Land Österreich sind Vorreiter in diesem Bereich“, so Machtlinger. »Österreich Journal« – http://www.oesterreichjournal.at 102 Leichter, leiser, umweltfreundlicher und vielfach einsetzbar Der EHang 216 ist ein senkrecht startendes und landendes, autonomes Luftfahrzeug, das von 16 leistungsstarken Elektromotoren an acht Doppel-Rotorarmen emissionsfrei angetrieben wird. Damit stellt es eine zusätzliche sichere, leise und umweltfreundliche Mobilitätsform dar. Hocheffiziente Leichtbaustrukturen von FACC sorgen für geringes Gewicht und hervorragende Aerodynamik und tragen wesentlich zur Leistungsfähigkeit des Fluggeräts bei. Mit einer Reichweite von derzeit ca. 40 Kilometern, einer maximalen Nutzlast von 220 Kilogramm und einer Reisegeschwindigkeit von 130 Kilometern pro Stunde ist der für zwei Passagiere konzipierte EHang 216 weit über den Personentransport innerhalb und zwischen Städten hinaus einsetzbar und bietet sich sehr gut für logistische Verwendungszwecke, wie etwa Flüge zum Transport dringender Notfallgüter oder für risikoreiche Einsätze aus der Luft bei Umweltkatastrophen, an. Der EHang 216 ist aktuell das am Markt am weitesten fortgeschrittene Produkt im Be reich der Urban Air Mobility. Mehrere Tausend bemannte Flugstunden hat das autonome Fluggerät in China bereits absolviert und hat im Mai von der chinesischen Zivilluftfahrtbehörde (CAAC) die weltweit erste Genehmigung für den kommerziellen Be trieb für logistische Zwecke erhalten. Mit dem erfolgreichen Erstflug des EHang 216 in Ös - terreich setzt FACC gemeinsam mit EHang nun einen wichtigen Schritt zur Einführung des autonomen Fliegens in Europa. n https://www.facc.com/

ÖSTERREICH JOURNAL NR. 197 / 12. 02. 2021 Wissenschaft & Technik Der Donau Limes Römische Militärgrenze und Handelszone 103 Foto: Petronell-Carnuntum / H. Schneider Von 15 v. bis 500 n. Chr. prägten die Rö - mer den Lebensraum entlang der Donau von Bayern bis zur Mündung ins Schwarze Meer. In einem umfangreichen EU-Projekt wird die große römische Militärgrenze, der Donau Limes erforscht. 19 Projektpartner, mit dabei auch die Paris Lodron Universität Salzburg, gehen den Spuren der römischen Eroberer anhand der Grenzbefestigungen ent - lang der Donau nach. Die Wissenschaftler wollen damit eine wichtige europäische Kulturroute lebendig werden lassen. Der Donau Limes erstreckte sich entlang der Donau von Bayern über Österreich in die Slowakei, Ungarn, Serbien, Rumänien und Bulgarien bis zur rumänischen Stadt Sulina, wo die Donau in einem breiten Flussdelta schließlich ins Schwarze Meer mündet. Nach dem Hadrians- und Antoninuswall in Großbritannien sowie dem Obergermanisch-Raetischen Limes in Deutschland stellt der Do - naulimes den dritten großen Grenzbereich des Imperium Romanum dar. Alle Länder, die an den Donau Limes an - grenzen, sind an diesem Projekt beteiligt. Die Leitung des Gesamtprojektes liegt bei der Do - nau Uni Krems, weiters sind aus Österreich das Ludwig Boltzmann Institut sowie die Paris Lodron Universität Salzburg beteiligt. Die Römer legten zur Grenzbefestigung zahlreiche Wachtürme, Legionslager und Rekonstruiertes Stadtviertel der Zivilstadt von Carnuntum Foto: Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Ka stelle zu beiden Seiten der Donau an. Spu ren der römischen Befestigungslager in Österreich finden sich in Linz, Enns, Traismauer, Mautern, Tulln, Zwentendorf, Klosterneuburg, Wien, Schwechat und Carnuntum, letzteres stellte das größte und bedeutendste Militärlager dar. Carnuntum wurde im 2. Jhdt. n. Chr. auch Verwaltungsmittelpunkt der römischen Provinz und neben dem Militärlager errichteten die Römer eine gross e zivile Stadt. „Wir wollen die Geschichte »Österreich Journal« – http://www.oesterreichjournal.at des Limes neu und umfassend aufbereiten“, sagt Rupert Breitwieser vom Fachbereich Al - tertumswissenschaften, der das Projekt sei tens der PLUS gemeinsam mit den beiden Assistentinnen Maria Erker und Anna Windischbauer leitet. Geplant sei ein einheitliches mu - seumspädagogisches Konzept sowie eine Museums-App und ein Guide. „Die Men schen sollen eine Anleitung be - kommen, um den Donaulimes ganzheitlich erleben zu können“, so Breitwieser. Es gehe Nachbau eines römischen Patrouillenbootes der FAU Erlangen-Nürnberg

Herzlich willkommen!

Hier können Sie in unserer Magazin-Auswahl bis zum Jahr 2017 blättern.
Die Links auf alle früheren Ausgaben finden Sie am Ende dieser Seite!

"Österreich Journal" –
das pdf-Magazin mit Schwerpunkt "Österreich,Europa und die Welt".
Es stehen insgesamt
22.962 Seiten zu Ihrer Verfügung.

Die Ausgabe 208 wird am 5. Oktober erscheinen

Wir informieren Sie gerne, wenn eine neue Ausgabe erscheint – klicken Sie einfach hier auf den Mail-Link
Ihre Mail-Adresse wird natürlich ausschließlich für diese Ankündigungen genutzt und niemals weitergegeben werden!

Musik und Videos von Michael Mössmer finden Sie auf YouTube

Wir danken dem Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten, dem Land Oberösterreich und PaN – Partner aller Nationen für die aktive Unterstützung unserer Arbeit für Österreich.

2002
» Ausgabe 01 / 15.11.02
»
Ausgabe 02 / 06.12.02
» Ausgabe 03 / 20.12.02

2003
»
Ausgabe 04 / 17.01.03
» Ausgabe 05 / 31.01.03
» Ausgabe 06 / 14.02.03
» Ausgabe 07 / 28.02.03
»
Ausgabe 08 / 04.03.03
» Ausgabe 09 / 01.04.03
» Ausgabe 10 / 02.05.03
» Ausgabe 11 / 02.06.03
» Ausgabe 12 / 01.07.03
» Ausgabe 13 / 01.08.03
» Ausgabe 14 / 02.09.03
» Ausgabe 15 / 06.10.03
» Ausgabe 16 / 04.11.03
» Ausgabe 17 / 09.12.03

2004
»
Ausgabe 18 / 06.01.04
»
Ausgabe 19 / 06.02.04
» Ausgabe 20 / 01.03.04
» Ausgabe 21 / 01.04.04
» Ausgabe 22 / 03.05.04
» Ausgabe 23 / 01.06.04
» Ausgabe 24 / 05.07.04
» Ausgabe 25 / 03.08.04
» Ausgabe 26 / 05.10.04
» Ausgabe 27 / 05.11.04
» Ausgabe 28 / 03.12.04

2005
»
Ausgabe 29 / 10.01.05
» Ausgabe 30 / 07.02.05
» Ausgabe 31 / 07.03.05
» Ausgabe 32 / 08.04.05
» Ausgabe 33 / 01.06.05
» Ausgabe 34 / 01.07.05

2006
»
Ausgabe 35 / 05.04.06
»
Ausgabe 36 / 09.05.06
» Ausgabe 37 / 16.06.06
» Ausgabe 38 / 14.07.06
» Ausgabe 39 / 18.08.06
» Ausgabe 40 / 15.09.06
» Ausgabe 41 / 16.10.06
» Ausgabe 42 / 17.11.06
» Ausgabe 43 / 15.12.06

2007
»
Ausgabe 44 / 19.01.07
» Ausgabe 45 / 16.02.07
» Ausgabe 46 / 16.03.07
» Ausgabe 47 / 13.04.07
» Ausgabe 48 / 18.05.07
» Ausgabe 49 / 15.06.07
» Ausgabe 50 / 20.07.07
» Ausgabe 51 / 17.08.07
» Ausgabe 52 / 21.09.07
» Ausgabe 53 / 19.10.07
» Ausgabe 54 / 16.11.07
» Ausgabe 55 / 14.12.07

Über die Links gelangen Sie zum Inhalt und
zu den pdf-Downloads

2008
»
Ausgabe 56 / 18.01.08
»
Ausgabe 57 / 15.02.08
»
Ausgabe 58 / 14.03.08
»
Ausgabe 59 / 18.04.08
»
Ausgabe 60 / 20.05.08
»
Ausgabe 61 / 19.06.08
»
Ausgabe 62 / 28.07.08
»
Ausgabe 63 / 29.08.08
»
Ausgabe 64 / 30.09.08
»
Ausgabe 65 / 31.10.08
»
Ausgabe 66 / 28.11.08
»
Ausgabe 67 / 23.12.08

2009
»
Ausgabe 68 / 30.01.09
»
Ausgabe 69 / 04.03.09
»
Ausgabe 70 / 31.03.09
»
Ausgabe 71 / 30.04.09
»
Ausgabe 72 / 31.05.09
»
Ausgabe 73 / 30.06.09
»
Ausgabe 74 / 31.07.09
»
Ausgabe 75 / 31.08.09
»
Ausgabe 76 / 07.10.09
»
Ausgabe 77 / 30.10.09
»
Ausgabe 78 / 30.11.09
»
Ausgabe 79 / 23.12.09

2010
»
Ausgabe 80 / 02.02.10
»
Ausgabe 81 / 26.02.10
»
Ausgabe 82 / 31.03.10
»
Ausgabe 83 / 30.04.10
»
Ausgabe 84 / 02.06.10
»
Ausgabe 85 / 30.06.10
»
Ausgabe 86 / 03.08.10
»
Ausgabe 87 / 30.08.10
»
Ausgabe 88 / 13.10.10
»
Ausgabe 89 / 08.11.10
»
Ausgabe 90 / 30.11.10
»
Ausgabe 91 / 23.12.10

2011
»
Ausgabe   92 / 07.02.11
» Ausgabe   93 / 01.03.11
»
Ausgabe   94 / 01.04.11
»
Ausgabe   95 / 10.05.11
»
Ausgabe   96 / 02.06.11
»
Ausgabe   97 / 04.07.11
»
Ausgabe   98 / 02.08.11
»
Ausgabe   99 / 31.08.11
»
Ausgabe 100 / 07.10.11
»
Ausgabe 101 / 04.11.11
»
Ausgabe 102 / 01.12.11
»
Ausgabe 103 / 21.12.11

2012
» Ausgabe 104 / 03.02.12
»
Ausgabe 105 / 05.03.12
»
Ausgabe 106 / 04.04.12
»
Ausgabe 107 / 03.05.12
»
Ausgabe 108 / 04.06.12
»
Ausgabe 109 / 06.07.12
»
Ausgabe 110 / 02.08.12
»
Ausgabe 111 / 03.09.12
»
Ausgabe 112 / 31.10.12
»
Ausgabe 113 / 03.12.12
»
Ausgabe 114 / 21.12.12

2013
»
Ausgabe 115 / 31.01.13
»
Ausgabe 116 / 28.02.13
»
Ausgabe 117 / 01.04.13
»
Ausgabe 118 / 03.05.13
»
Ausgabe 119 / 03.06.13
»
Ausgabe 120 / 07.07.13
»
Ausgabe 121 / 02.08.13
»
Ausgabe 122 / 28.08.13
»
Ausgabe 123 / 21.10.13
»
Ausgabe 124 / 07.11.13
»
Ausgabe 125 / 28.11.13
»
Ausgabe 126 / 23.12.13

2014
»
Ausgabe 127 / 03.02.14
»
Ausgabe 128 / 27.02.14
»
Ausgabe 129 / 04.04.14
»
Ausgabe 130 / 05.05.14
»
Ausgabe 131 / 02.06.14
»
Ausgabe 132 / 01.07.14
»
Ausgabe 133 / 04.08.14
»
Ausgabe 134 / 01.09.14
»
Ausgabe 135 / 15.10.14
»
Ausgabe 136 / 06.11.14
»
Ausgabe 137 / 01.12.14
»
Ausgabe 138 / 23.12.14

2015
»
Ausgabe 139 / 29.01.15
»
Ausgabe 140 / 02.03.15
»
Ausgabe 141 / 31.03.15
»
Ausgabe 142 / 30.04.15
»
Ausgabe 143 / 28.05.15
»
Ausgabe 144 / 30.06.15
»
Ausgabe 145 / 30.07.15
»
Ausgabe 146 / 27.08.15
»
Ausgabe 147 / 15.10.15
» Ausgabe 148 / 27.11.15
»
Ausgabe 149 / 23.12.15

2016
»
Ausgabe 150 / 01.02.16
»
Ausgabe 151 / 29.02.16
»
Ausgabe 152 / 04.04.16
»
Ausgabe 153 / 02.05.16
»
Ausgabe 154 / 02.06.16
»
Ausgabe 155 / 30.06.16
»
Ausgabe 156 / 01.08.16
»
Ausgabe 157 / 30.08.16
»
Ausgabe 158 / 31.10.16
»
Ausgabe 159 / 29.11.16
»
Ausgabe 160 / 22.12.16

zurück