Aufrufe
vor 11 Monaten

Ausgabe 195

  • Text
  • Wien
  • Welt
  • Oktober
  • Europa
  • Wiener
  • Menschen
  • Burgenland
  • Salten
  • Felix
  • Zukunft
Magazin mit Berichten von der Politik bis zur Kultur: sechs Mal jährlich mit bis zu 145 Seiten Österreich. 15.487 pdf-Downloads im November 2020 auf http://oesterreichjournal.at/

ÖSTERREICH JOURNAL NR.

ÖSTERREICH JOURNAL NR. 195 / 29. 10. 2020 2 Die Seite 2 Liebe Leserinnen und Leser, neben dem 100. Jahrestag der Volkabstimmung in Kärnten, dem Nationalfeiertag im Zeichen von Corona-Einschränkungen und „100 Jahre Bundesverfassung“ dürfen wir Sie ab der Seite 78 über die Ergebnisse der Gemeinderatsund Bezirksvertretungswahlen vom 11. Oktober in Wien informieren. Am 27. Oktober hat Bürgermeister Michael Ludwig bekanntgegeben, daß er mit NEOS-Klubchef Christoph Wiederkehr in Koalitionsverhandlungen eintreten wird und daß er diese Mitte November abgeschlossen haben will. Wir werden dann ausführlich über eine mögliche SPÖ-NEOS-Regierung in Wien berichten. Liebe Grüße aus Wien Michael Mössmer Redaktionsschluß für diese Ausgabe: 28.10., 18 Uhr Der Nationalfeiertag 2020 64 Der Inhalt der Ausgabe 195 Austrian World Summit 2020 3 Kärnten 1920/2020 5 Aus dem Bundeskanzleramt 14 Aus dem Außenministerium 19 25 Jahre Nationalfonds der Republik Österreich 24 Sozial- und Gedenkdiener geehrt 26 Projekt »ArcheON« 28 Weltmeisterin aus Oberwart 29 Corona: Vorteile grenzüberschreitender Zusammenarbeit 30 Papst segnete autistische Kinder 31 Gedenkfeier in Schloß Hartheim 33 FIS Alpine Ski WM 2025 in Saalbach 34 Migrationsgeschichte anders 35 Neuer Euregio-Sitz in Bozen 36 Grenzüberschreitende Lebensraumund Standortentwicklung Hauptverkehrs-Achsen im Rheintal 37 Wien ist »Smart-City« 38 Zuschlag für EU-Projekt »Western Balkan 2 EU« 39 Das Virus stellt Finanzen und Märkte auf den Kopf 40 16. Salzburg Europe Summit 42 NHM: Österreich – Brasilien 43 Weltausstellung Dubai 2021 44 European Architecture Award 45 Small-Sat zur Erforschung von Weltraumschrott 47 Vier Naturfilm-»Oscars« für Terra Mater Factual Studios 49 PaN: Die VAE und das Burgenland 50 PaN: Austrian-American Day 53 PaN: Hommage an die Genies 55 EU-Projekt für Gesundheitsund Pflegesysteme 57 Leon-Zelman-Preis 2020 an Olga Kronsteiner 58 Die Wiener in China. Fluchtpunkt Shanghai 59 Nach der Shoah. 62 Virtuelle London-Tour 63 Der Nationalfeiertag 2020 64 100. Geburtstag der Bundesverfassung gefeiert 69 Frauen in Verantwortung 76 Wien hat gewählt 78 Öffentliche Finanzen im 1. Halbjahr 2020 84 »Burgenland Journal« Jubiläumsjahr »100 Jahre Burgenland« 86 Maßnahmen für leistbares Bauland 89 Wirtschaftsagentur Burgenland 90 Gesamtverkehrsstrategie 91 Von der Traube bis zum Glas 92 »Kraftdreieck« in Pinkafeld 94 Aus Eisenstadt 95 Aus Oberwart 96 Ehrenzeichenverleihung 97 Kultur-Betriebe Burgenland wachsen 99 ————————————- WIFO: Zähe Konjunktur 100 OeNB: -30 % Nächtigungen? 101 Wirtschaftslage verbessert sich 102 17,5 Milliarden Euro für die Bahn 104 Neue Bundesheer-Lok auf Schiene 105 Energy Globe Oberösterreich 106 Die beliebtesten Babynamen 107 Wels: Neun tierische Jahrzehnte 108 Dirndl für 950 Jahre Millstatt 110 Jahrgang 2019 unter den besten 112 Herkunftsschutz für Süßweine 113 Kürbiskernöl-Championat 2020/21 114 Ruth Klüger † (1931–2020) 116 Theaterpreise des 21. Nestroy 118 Riesenfest für die Riesenorgel 119 Katholisch-orthodoxes Gemeinschaftsprojekt 123 Eine 3D Landkarte des Erbguts 126 wundheilende Wellen 127 Vom Wollen und Mögen 128 Stromspeicher aus Vanillin 129 Daten: kleinste Dimension 130 Modernste Stranggießanlage 131 Rosenbauers RT-Modellreihe 132 Im Schatten von Bambi – Felix Salten-Ausstellung 133 Herbert Brandl »Morgen« 142 100. Geburtstag der Bundesverfassung 69 WIFO: Zähe Konjunktur… 100 Riesenfest für die Riesenorgel im »Steffl« 119 Zum 75. Todestag von Felix Salten 133 Impressum Eigentümer und Verleger: Österreich Journal Verlag A-1130 Wien, Dr. Scho ber-Str. 8/1 Für den Inhalt verantwortlicher Her ausgeber und Chefredakteur: Michael Mössmer Fotos: HBF / Peter Lechner; Parlamentsdirektion / Thomas Topf; Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO); Erzdiözese Wien / Stephan Schönlaub; Wienbibliothek im Rathaus In Zusammenarbeit mit PaN – Partner aller Nationen http://www.dachverband-pan.org/

Foto: © The Schwarzenegger Climate Initiative ÖSTERREICH JOURNAL NR. 195 / 29. 10. 2020 Österreich, Europa und die Welt Austrian World Summit 2020 Chance für klimafreundlichen Wiederaufbau – Eindringlicher Appell Arnold Schwarzeneggers beim Klimagipfel in Wien 3 Der Klimawandel ist die eigentliche Pandemie unseres Planeten. Er hat sich auf alle Nationen der Erde ausgebreitet. Und es gibt keinen Impfstoff außer unserem eigenen Handeln“, mit diesen Worten wandte sich Arnold Schwarzenegger via Livestream aus Los Angeles an alle TeilnehmerInnen des 4. Austrian World Summit, die sowohl vor Ort in der Spanischen Hofreitschule als auch vor den Bildschirmen die Eröffnungsrede des ehemaligen Gouverneurs von Kalifornien mitverfolgten. Angesichts des wirtschaftlichen Wiederaufbaus nach der Corona-Krise appellierte der ehemalige kalifornische Gouverneur und gebürtige Österreicher Schwarzenegger eindringlich: „Vorausschau ende Entscheidungen sind gerade jetzt notwendig, da Billionen Dollar und Billionen Euro in den Wiederaufbau von Volkswirtschaften und Infrastrukturen als Folge des Coronavirus fließen. Diese Mittel sind so massiv, daß sie in der Lage sind, Gesellschaften neu zu gestalten. Wir ha ben eine ge waltige Chance. Alles, was wir tun müssen, ist, sie zu ergreifen.“ 4. »Austrian World Summit« in der Wiener Hofburg Foto: © The Schwarzenegger Climate Initiative Bundespräsident Alexander Van der Bellen »Österreich Journal« – http://www.oesterreichjournal.at Van der Bellen: positives Bild der Zukunft entwerfen Der österreichische Bundespräsident Alexander Van der Bellen, der bereits zum vierten Mal den Ehrenschutz der Konferenz übernommen hatte, betonte, daß vor allem jene überzeugt werden müßten, die den Ernst der Lage noch nicht erkannt haben: „Es ist viel schwieriger, jemandes Interesse zu wecken, der kein Interesse hat. Und dennoch muß es uns gelingen. Aber wie?“ Dabei plädierte er – ganz im Sinne des diesjährigen Mottos „Be Part of the Solution“ – auf einen gemeinsamen, positiven Weg zu setzen: „Natürlich ist es wichtig, daß wir Menschen über die schrecklichen, angstmachenden Folgen einer Klimakatastrophe Bescheid wissen. Wirkungsvoller ist es aber, ein positives Bild der Zukunft zu entwerfen. Etwas, das unser gemeinsames Ziel sein kann. Denn nur ein gemeinsames Ziel wird uns dazu mo - tivieren, zu tun, was nötig ist: Unsere eine Erde zu erhalten,“ Kurz: Milliarden-Investitionen in Klimaschutz Daß es gerade jetzt essentiell ist, die Weichen in Richtung einer nachhaltigen und gesunden Entwicklung unseres Planeten zu

Wir danken dem Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten, dem Land Burgenland, Land Oberösterreich und PaN – Partner aller Nationen für die aktive Unterstützung unserer Arbeit für Österreich.