Aufrufe
vor 2 Wochen

Ausgabe 189

Das "Österreich Journal" zum Durchblättern - die gewohnten vier verschiedenen pdf-Varianten zum Download finden Sie hier: http://www.oesterreichjournal.at

ÖSTERREICH JOURNAL NR.

ÖSTERREICH JOURNAL NR. 189 / 31. 10. 2019 Partner aller Nationen-PaN 46 würdige, sondern auch eine mehr als erfolgreiche Veranstaltungsreihe, die in Wien be - gann, hier in Kopenhagen ihren würdigen Abschluß fand. Die Geschichte ,Wiener Kinder‘ soll und darf eben nie in Vergessenheit ge raten“, schloß ÖDG-Präsident Franz Ha - ber hauer. Foto: Österreichisch Dänische Gesellschaft Der Kremser Kinderchor bei seinem Konzert im Festsaal des Kopenhagener Rathauses Die Österreichisch Dänische Gesellschaft Die ÖDG ist eine Freundschaftsgesellschaft, de ren Ziel es ist, die wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Beziehungen zwischen Österreich und Dänemark, sowie die dänische Sprache zu pflegen und zu fördern. Die ÖDG ist im Dachverband aller österreichisch-ausländischen Gesellschaften (Partner aller Nationen PaN) des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung eingegliedert. Ursprünglich wurde die dänische Ge mein - schaft in Österreich (DSØ) am 24. November 1960 als Nachfolger von „Den Danske Klub“ (1921 bis 1938) gegründet. Es waren die ehemaligen „Wienerbørn = Wienerkinder“, die vor und nach dem 2. Weltkrieg mit tatkräftiger Unterstützung durch die dänische Gesandtschaft – später Botschaft – den Verein gründeten. Die DSØ hat sich zur Aufgabe gemacht, die Freundschaft zwischen Dänen und Österreichern zu vertiefen. Im Laufe der Jahre wur - de diese Aufgabe u.a. durch regelmäßig abgehaltene Klubabende mit Dänischunterricht, Gesang, Vorträgen, gemeinsamen Ex - kursionen, Theater- und Ausstellungsbesuche erfüllt. Ein eigener Jugendklub brachte junge Dänen und Österreicher einander nä - her. Einige dabei entstandene Mischehen wa ren eine durchaus angenehme Nebenerscheinung. Im Jahre 2010 konnte die ÖDG ihr 50jähriges Bestehen feiern. In diesem Zusammenhang wurde in der Wiener Innenstadt im Beisein des damaligen Stadtrats für Kunst und Kultur, Andreas Mailath Pokorny, und seiner Exzellenz dem königlich Dänischen Botschafter Torben Brylle eine Gedenktafel für Hans Christian Andersen angebracht. Etwas verspätet wurde im Mai 2011 eine Parkanlage in Wien-Aspern nach dem dänischen Komponisten Hans Christian Lumbye benannt. n http://www.oesterreichdaenemark.org/ http://www.dachverband-pan.org/ Foto: Österreichisch Dänische Gesellschaft Die heutige Kathedrale St. Ansgar wurde zum Teil durch Kaiserin Maria Theresia finanziert. »Österreich Journal« – http://www.oesterreichjournal.at

ÖSTERREICH JOURNAL NR. 189 / 31. 10. 2019 Partner aller Nationen-PaN VAE und ÖVAEG Erstes emiratisch-österreichisches Konzert – Erster Emirati im Weltall – Verabschiedung von Botschafter Hamad Alkaabi im Außenministerium 47 Foto: VAE / ÖVAEG Gruppenfoto mit den Künstlerinnen und Ehrengästen des Konzerts der Botschaft der VAE und der ÖVAEG im Wiener „Salon Rasumovsky“ Am Abend des 24. September luden Ha - mad Alkaabi, Botschafter der Vereinigten Arabischen Emirate VAE in Kooperation mit der Österreichisch-Vereinigten Arabischen Emirategesellschaft-PaN (ÖVAEG) zum ersten ge meinsamen Kon zert ein. Dort tra ten hochbegabte Musikerinnen des „Prima la Musica-Vienna Quartetts“ aus Wien auf, die mit bezaubernden Melodien von W. A. Mo zart, Pablo de Sarasate, Dimitri Schostakowitsch, Peter I. Tschaikowsky, Franz Schu - bert, Georg Philipp Telemann und An tonio Vivaldi die BesucherInnen begeisterten. Star des Abends aus den VAE war Fatima Alhashmi aus Abu Dhabi, die nicht nur mehr - fach preisgekrönte emiratische Pianistin und Opernsängerin ist, sondern auch die erste Opernsängerin, die aus dem arabischen Raum kommt. Sie hat das Publikum mit der Aufführung der Serenade „Leise flehen meine Sängerin Fatima Alhashmi bei ihrem Vortrag, begleitet von Nelly Banova-Kostner am Klavier Lie der“ von Franz Schubert, die sie auf Deutsch sang, wortwörtlich begeistert. Das Konzert fand im schönen Ambiente terschiedlichen Kulturkreisen würdevoll aus - Die gleiche Begeisterung gab es bei der des „Salons Razumovksy“ statt, wo nach dem klingen ließ. Aufführung „Sento in seno“ von Antonio Konzert ein VAE-Botschafterempfang die Dabei wurden orientalische Spe zialitäten, Vivaldi – die Fatima Alhashmi am Ende des wirklich gelungene gemeinsame Auftaktveranstaltung von Künstlerinnen aus zwei un - ten aus den Emiraten unter anderem köstlicher Tee und Süßigkei- Konzerts sang. serviert. Foto: VAE / ÖVAEG »Österreich Journal« – http://www.oesterreichjournal.at

Österreich Journal

Ausgabe 181
Ausgabe 182
Ausgabe 183
Ausgabe_184
Ausgabe 185
Ausgabe 186
Ausgabe 187
Ausgabe 188
Ausgabe 189

Österreich Journal

Ausgabe 171
Ausgabe 172
Ausgabe 173
Ausgabe 174
Ausgabe 175
Ausgabe 176
Ausgabe 177
Ausgabe 178
Ausgabe 179
Ausgabe 180

Österreich Journal

Ausgabe 161
Ausgabe 162
Ausgabe 163
Ausgabe 164
Ausgabe 165
Ausgabe 166
Ausgabe 167
Ausgabe 168
Ausgabe 169
Ausgabe 170
Keine Tags gefunden...