Aufrufe
vor 2 Monaten

Ausgabe 188

  • Text
  • Wien
  • Europa
  • Welt
  • Menschen
  • August
  • September
  • Burgenland
  • Landeshauptmann
  • Gemeinsam
  • Salzburg
  • Www.oesterreichjournal.at
Das "Österreich Journal" zum Durchblättern - die gewohnten vier verschiedenen pdf-Varianten zum Download finden Sie hier: http://www.oesterreichjournal.at

ÖSTERREICH JOURNAL NR.

ÖSTERREICH JOURNAL NR. 188 / 05. 09. 2019 Österreich, Europa und die Welt Niessl neuer ÖVAEG-Präsident Burgenlands Landeshauptmann a.D. bringt viele internationale Kontakte ein 38 Foto: Österreich-Vereinigte Arabische Emirate Gesellschaft-PAN v.l.: Schatzmeister Richard Fröhlich, Ehrenpräsident Walter Hildebrand, Otto Schwetz, Rechnungsprüfer Friedrich Schwank, Vizepräsident Omar AlRawi, Theo Kanitzer, Hausherr und Gastgeber Robert Schneider, Generalsekretär Senator h.c. Walter J. Gerbautz, Präsident Hans Niessl, Angelika Persterer-Ornig, AACC-GS Mouddar Khouja und Nikolaus Seiwald Burgenlands Landeshauptmann a.D. Hans Niessl ist neuer Präsident der Österreichisch Vereinigten Arabischen Emirate Ge - sellschaft-PAN. Er wurde am 26. August in der Vorstandssitzung nach Gerd Alexander Schütz, C-Quadrat-Gründer und CEO, vom Vorstand einstimmig kooptiert. Weiters wurden AACC-Präsident Senator h.c. Richard Schenz und der Wiener Landtagsabgeordnete Omar Al Rawi zu Vizepräsidenten berufen, Ex-AWO-Delegierter Ni kolaus Seiwald zum Vorstandsmitglied und Prima la Musica Wien-Geschäftsführerin An gelika Persterer- Ornig in den Beirat der ÖVAEG-PaN berufen. Der neu gewählte Präsident übernahm den Vorsitz und erläuterte sein Programm in Verbindung mit seinen bisherigen internationalen Erfahrungen im Rahmen von unzähligen Staatsbesuchen mit Bundespräsidenten und auch solchen als langjähriger Landeshauptmann, die ihn wäh rend seiner 18jährigen Amtszeit in die verschiedensten Staaten der Welt, aber auch spe ziell in den arabischen Raum geführt haben. Die Pflege der Beziehungen zur VAE- Bot schaft in Wien und mit den Entscheidungsträgern in den VAE wird ein vorrangiges Ziel in der ersten Phase seiner Tätigkeit sein. Es soll noch in diesem Jahr eine Kontaktnahme mit dem Botschafter der VAE in Wien erfolgen und aufgrund dieser Fact Finding Mission sollen die weitere Aktivitäten der Gesellschaft abgestimmt werden. Letzt - endlich sollen alle Aktivitäten der ÖVAEG- PaN-Freundschaftsgesellschaft freundschaftliche Brücken zum arabischen Raum bauen, damit schloß Hans Niessl sein Statement. »Österreich Journal« – http://www.oesterreichjournal.at Vorschau Das neue Beiratsmitglied Angelika Persterer-Ornig – sie ist Geschäftsführerin von Prima la Musica Wien – berichtete über die bereits laufenden und sehr weit fortgeschrittenen guten kulturellen Kooperationen mit der VAE-Botschaft in Wien. So findet am 24. September um 19:00 h im Wiener Salon Razu movsky ein von ihr gestaltetes Konzert im Zusam men wirken mit Fatimah Alhashmi, einer VAE Künstlerin am Klavier und Prima la Musica Preisträgerinnen statt. Bereits tags darauf, am 25. September, wird des ersten Weltraumfluges eines Emirati mit einer Sonderveranstaltung von 15:30 bis 16:30 h in der UNO City gedacht. Die musikalische Untermalung erfolgt dort ebenfalls von Prima la Musica. Schließlich gab Generalsekretär Senator h.c. Walter J. Gerbautz bekannt, daß er am World Road Congress vom 6. bis 10. Okto - ber in Abu Dhabi gemeinsam mit dem Fachverband der Fahrschulen der Wirtschaftskammer Österreich teilnehmen wird und auch die Interessen der ÖVAEG-PaN bei den offiziellen Besuchsteilen mit zu vertreten beabsichtigt. Der neugewählte Präsident Hans Niessl dankte abschließend dem Vorstand für das in ihn gesetzte Vertrauen, sowie für die bereits am ersten Tag gezeigte gute Zusammenarbeit im Vorstand. Weiters dankte er dem Hausherrn Robert Schneider für die Gastfreundschaft und er - sucht ihn um Übermittlung der besten Dankesgrüße an seinen Vorgänger, CEO Gerd Ale xander Schütz. n http://www.oevaeg.at/ https://www.dachverband-pan.org/ http://www.primalamusicawien.com/

ÖSTERREICH JOURNAL NR. 188 / 05. 09. 2019 Österreich, Europa und die Welt Euregio »Senza Confini« mit neuer Direktorin Die Euregio „Senza Confini“ – in der Kärnten, Friaul Julisch Venetien und der Veneto seit 2012 trilateral kooperieren – verfügt über eine neue Direktorin. Mit Juli 2019 übernahm Sandra Sodini für die kommenden drei Jahre die Aufgaben von Amtsvorgänger Carlo Fortuna. Sodini wird zu künf - tig die Organisation und operative Verwaltung des EVTZ (Europäischer Verbund für territoriale Zusammenarbeit) sowie die operative Umsetzung der beschlossenen Arbeits - programme übernehmen. Am 20 August empfing Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser die neue Direktorin zu einem ersten Arbeitsgespräch in der Kärnt - ner Landesregierung. Kaiser hat seit November 2018 den Vorsitz der Euregio „Senza Confini“ inne. Gegenüber Sodini strich er die Bedeutung der grenzüberschreitenden Zu - sammenarbeit heraus und wünschte ihr das Beste für die neue Aufgabe. „Als derzeitiger Präsident ist es mein Ziel, den EVTZ sichtbarer zu machen und nachhaltiger zu positionieren. Durch die Arbeit der jeweiligen Re - präsentanten im Ausschuß der Regionen verfügen alle drei Länder europaweit über einen sehr guten Ruf. Viele europäische Regionen Reliefs des Goldenen Dachls gehen auf Reisen Der Innsbrucker Stadtsenat sprach sich im Jänner 2018 einstimmig für die Entlehnung der Originalreliefs des Goldenen Dachls an das Metropolitan Museum of Art in New York aus. Im größten Kunstmuseum der USA werden die 18 Sandsteinreliefs nun vom 3. Oktober 2019 bis 5. Jänner 2020 in der Haupthalle des New Yorker Museums zu sehen sein. Anläßlich des 500. Todestages Kaiser Maximilians I. im Jahr 2019 widmet sich die Ausstellung „The Last Knight“ in einer umfangreichen Schau dem Leben und Wirken des bedeutenden Habsburger Herrschers. „Es spricht für sich, wenn sich eines der größten Museen der Welt für eine Ausstellung unserer Reliefs interessiert. Das Goldene Dachl und sein Museum tragen in einem hohen Ausmaß dazu bei, daß die Zeit und die historische Persönlichkeit Maximilians umfassend dargestellt werden. Gerade die Original-Reliefs vom Goldenen Dachl vermitteln einen direkten Zugang, kann man doch detailgetreu und hautnah Szenen aus dieser für Innsbruck und Europa so wichtigen Zeit nachempfinden“, führt Kulturstadträtin Uschi Schwarzl aus und ergänzt: Foto: Land Kärnten / Helge Bauer Foto: IKM/ A. Dullnigg Antrittsbesuch der neuen EVTZ-Direktorin Dott.ssa Sandra Sodini bei Landeshauptmann und dem aktuellen EVTZ-Vorsitzenden Peter Kaiser in der Landesregierung verweisen beispielgebend auf unseren Verbund ‚Senza Confini‘“, so Kaiser. Eine Reihe von Projekten seien erfolgreich in Um - setzung, zukünftig sollen zudem Maßnahmen gesetzt werden, um den EVTZ noch Mit viel Fingerspitzengefühl wurden die Reliefs transportfähig für das größte Kunstmuseum der USA in New York gemacht. „Diese 18 künstlerisch so bedeutenden Kunstwerke in einer umfassenden Maximi - lian-Ausstellung in New York zu wissen, zeigt zum einen die gute Vernetzung innerhalb der Museumslandschaft. Andererseits darf man auch den hohen Werbewert nicht außer Acht »Österreich Journal« – http://www.oesterreichjournal.at 39 stärker in der Öffentlichkeit zu verankern. So sei geplant, einen Nachhaltigkeitspreis innerhalb der drei Regionen ins Leben zu rufen, erklärte Kaiser. n http://www.euregio-senzaconfini.eu/300509_DE lassen, der durch die Entlehnung hervorgerufen wird. Die Landeshauptstadt präsentiert sich von ihrer künstlerisch-kulturellen Seite und lädt auf diese Weise zu einem Aufenthalt im Herzen Tirols ein.“ n http://www.innsbruckinformiert.at/

Österreich Journal

Ausgabe 181
Ausgabe 182
Ausgabe 183
Ausgabe_184
Ausgabe 185
Ausgabe 186
Ausgabe 187
Ausgabe 188
Ausgabe 189

Österreich Journal

Ausgabe 171
Ausgabe 172
Ausgabe 173
Ausgabe 174
Ausgabe 175
Ausgabe 176
Ausgabe 177
Ausgabe 178
Ausgabe 179
Ausgabe 180

Österreich Journal

Ausgabe 161
Ausgabe 162
Ausgabe 163
Ausgabe 164
Ausgabe 165
Ausgabe 166
Ausgabe 167
Ausgabe 168
Ausgabe 169
Ausgabe 170
Wien Europa Welt Menschen August September Burgenland Landeshauptmann Gemeinsam Salzburg www.oesterreichjournal.at