Aufrufe
vor 5 Monaten

Ausgabe 183

Das "Österreich Journal" zum Durchblättern - die gewohnten vier verschiedenen pdf-Varianten zum Download finden Sie hier: http://www.oesterreichjournal.at/Ausgaben/index_183.htm

ÖSTERREICH JOURNAL NR.

ÖSTERREICH JOURNAL NR. 183 / 01. 04. 2019 Gastronomie & Kulinarisches Frisches Grün trifft jungen Wein In Niederösterreich öffnen sich im Frühling die Weinkeller. Mit 30.000 Hektar Rebflächen ist Nie - derösterreich das größte Weinanbaugebiet Österreichs. Die Weinkultur ist tief in der Geschichte des Landes verwurzelt, sie reicht zurück bis in die Zeit der Römer und wird von engagierten WinzerInnen in die Zu - kunft getragen. WeinkennerInnen schätzen das Bundesland mit seinen acht Weinbaugebieten – Wachau, Kremstal, Kamptal, Traisental, Wagram, Weinviertel, Carnuntum und Thermenregion Wienerwald – als eine herausragende Weinregion, die noch für viele Überraschungen gut ist, nachdem schon der pfeffrige Grünen Veltliner Weinfreunde in aller Welt überzeugt hat. Eine wunderbare Zeit, um in Niederösterreich auf Erkundungstour zum Wein zu ge - hen, ist der Frühling. Denn nach der herbstlichen Weinlese und der Reifezeit im Winter kommt der spannende Moment, in dem die Winzer zur Verkostung der Weine des neuen Jahrgangs in die Kellergassen, „Koststüberl“ und Presshäuser bitten. Weintouren im Weinviertel Am 27. und 28. April 2019 laden über 200 Weinstraßen-Winzer im Weinviertel zur großen Weinverkostung des neuen Jahrganges ein. Schon am Vorabend (26. April) finden Wein.Tour.Openings statt, zum Beispiel in Hohenwarth mit Kabarett und chilligen DJ-Sounds. Sieben Winzern kredenzen zum Flying Dinner Weinviertel DAC und Roten Veltliner. Bei den Weintouren rankt sich rund um das zentrale Thema Wein ein bunter Reigen an Veranstaltungen, von geführten Wandertouren und Traktorausflügen bis zu Kellerführungen inklusive einer zünftigen Hauerjause spannt sich der Bogen. Im frühlingshaften Pulkautal bringt der kostenlose Blühmobil-Taxiservice die Weinfreunde zu fünf verschiedenen Weingütern, auf denen neben Weinverkostungen auch Überraschungs-Pop up-Konzerte und Ausstellungen stattfinden. Wenn der Weinbauer in die Grean geht Am Ostermontag pflegten die Weinbauern mit ihren Lesehelfern in die Kellergassen zu gehen, um ihnen für die Hilfe bei der Ern - te zu danken und um gemeinsam den jungen Wein zu probieren. Den alten Brauch des „in die Grean gehen“ lassen die WinzerInnen im Foto: Niederösterreich Werbung / Robert Herbst Weinviertel aufleben. Von Ende März bis En de April laden sie zu Spaziergängen durch die Weingärten mit anschließender Jungweinverkostung und Heurigenjause ein. Für alle, die den Weinfrühling ganz gelassen genießen wollen, sind von Anfang April bis Anfang Mai die dreitägigen Urlaubsange - bote mehrerer Weingüter eine verlockende Option, zu denen Weinwanderungen mit Win zerInnen gehören. Auch im Wienerwald wird der Frühling mit vielen Weinfesten und Tagen der offenen Kellertüren gefeiert, ein Höhepunkt ist das Weinfestival Thermenregion im Casino von Baden. Weinfrühling an der Donau Für Gourmets und Weinkenner gestaltet sich eine Reise entlang der Donau, zur kulina - rischen Genussreise. Idealer Auftakt könn te zum Beispiel das „wachau GOURMETfestival“ 2019 vom 28. März bis 11. April sein. Ebenfalls ein guter Grund, der Kulturlandschaft Wachau, einem UNESCO Weltkultur - erbe, einen Besuch abzustatten, ist der Wach - auer Weinfrühling 2019 am 4. und am 5. Mai, wenn über 100 Winzer der Vereinigung Vinea Wachau den Jahrgang 2018 präsentieren. In den angrenzenden Weinbaugebiete Kremstal, Kamptal und Traisental öffnen am 27. und am 28. April 2019 rund 220 WinzerInnen ihre Kellertüren zur Verkostung des neuen Jahrgangs und reiferer Weine. Dabei gilt ein Ticket für alle drei Täler, eine gute Gelegenheit, die verschiedenen Terroirs miteinander zu vergleichen. Fruchtbarer Löß prägt die Natur- und Kul - turlandschaft Wagram. Er ist auch der ideale Untergrund, um ausgedehnte Weinkeller an - zulegen. Welche ausgezeichneten Weine auf »Österreich Journal« – http://www.oesterreichjournal.at 86 diesem Boden gedeihen, können Weinfreunde während des Frühlingserwachens am Wa - gram am 4. und 5. Mai in den Winzerhöfen an der Weinstraße Wagram testen. An den Wo - chenenden und Feiertagen vom 3. bis 26. Mai 2019 stehen im Rahmen des Lößfrühlings am Wagram vielfältige Aktivitäten wie Keller - gassenführungen, Wanderungen oder Weinverkostungen auf dem Programm, Wirtshäuser servieren kulinarische Spezialtäten. Südöstlich von Wien liegt das Weinbaugebiet Carnuntum, das nach der römischen Stadt und dem Militärlager Carnuntum be - nannt ist. Beim Jungweinschnuppern in Göttlesbrunn am 27. und 28. April stellen die Göttlesbrunner Winzer den ihre aktuellen Weine vor. Urlaub ganz nah am Wein Wer nach einem traumhaften Tag zwischen Rieden und Weinkellern den Tag ge - nußvoll ausklingen lassen möchte, vielleicht bei einer Heurigenjause oder einem Gourmetmenü mit Weinbegleitung, sollte unbedingt in einem der niederösterreichischen „Genießerzimmer“ absteigen. Näher am Wein kann man nicht wohnen, mit Ausblick auf Rebstöcke, steile Weinterrassen oder Kellergassen, zum Beispiel im Gartenhotel Pfeffel in Dürnstein in der Wachau, im Hotel Turmhof in Gumpoldskirchen in der Thermenregion Wienerwald, in der Weinlodge in Martinsdorf im Weinviertel, im Weingut Hutter im Kremstal, im Loisium wine & spa Resort in Langenlois im Kamptal, im Gut Oberstock - stall in Kirchberg am Wagram oder im Weingut Haimel in Traismauer im Traisental. n https://www.niederoesterreich.at/

ÖSTERREICH JOURNAL NR. 183 / 01. 04. 2019 Gastronomie & Kulinarisches Einzigartige Erlebnisse rund ums Bier 87 Das Bier als exklusives Freizeiterlebnis. Brauereien, Landwirtschaft und Tourismus präsentieren das »Bierjuwel Oberösterreich«. Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH / Hermann Erber Genussland und Oberösterreich gehören zusammen wie Schweinsbraten und Bier – aus Oberösterreich »Österreich Journal« – http://www.oesterreichjournal.at Kulinarik und Genuß sind wesentliche Erfolgsfaktoren einer Urlaubsdestination. Daher sieht die Landes-Tourismusstrategie 2022 die Entwicklung eines touristischen Kulinarik-Profils für Oberösterreich vor. Für die Kampagne „Bierjuwel Oberös - terreich“ sitzen erstmals Brauereien, Bierregionen, Gastronomie und Oberösterreich Tou - rismus – insgesamt mehr als 180 Partner – gemeinsam in einem Boot, um das Lebensund Genußmittel Bier mit touristischen Er - lebnissen aufzuwerten und in die Auslage zu stellen. Denn Oberösterreich ist ein Land der Biere: 59 Braustätten, die höchste Dichte an Privatbrauereien, die Bierregion Innviertel und die BierWeltRegion Mühlviertel als Zen - tren der Bierkompetenz und über 150 Di - plom-Biersommeliers als Botschafter oberösterreichischer Bierkultur sind Beweise dafür. Beide Hauptbestandteile, das Getreide als Körper und der Hopfen als Seele des Bieres, werden von Oberösterreichs Landwirten hergestellt. Sie sind die Grundlage für die Bierproduktion und Bierkultur in Oberösterreich. Mit 35 Familienbetrieben und 140 Hektar An baufläche ist das Mühlviertel das größte Hopfen-Anbaugebiet Österreichs. Der Ge - treide-Reichtum und die Vielfalt der Sorten haben Oberösterreich zudem als Gebäck- und Bierland bekannt gemacht. Allein 16 Brauereien im Bundesland sind Mitglieder des Ge - nusslands Oberösterreich und bekennen sich zu Qualität mit regionalen Wurzeln. Durch die enge Vernetzung von Landwirtschaft, Brauereien und Gastronomiepartnern trägt das Ge - nussland Oberösterreich zum wachsenden Bewußtsein um die heimische Bierqualität bei. Der Trend zu Craft- und zu exklusiven Spezialitäten-Bieren mit regionalen Zu taten und Wurzeln wertet auch Produkte oberös - terreichischer Brauereien immens auf. Sie werden zu „Bierjuwelen“, einem „Schatz“, den es zu heben lohnt. Sie „vergolden“ genuß - volle Momente in der Freizeit oder „schaumkrönen“ den Tag. Die Bierjuwel-Kampagne spielt mit diesem hochwertigen Image oberösterreichischer Bierspezialitäten: Ein Kino- Spot weckt die Lust, mehr über diese Kostbarkeiten zu erfahren, eine „Schatzkarte“ und die Website weisen den Weg zu den zehn „Bierjuwelen“, einzigartigen Freizeit-Erleb - nis sen rund um Oberösterreichs Biere. Pünktlich zur Gastgartensaison im Mai verstärkt ein Gewinnspiel im Lebensmit - teleinzelhandel die Kampagne. Die zehn Bierjuwelen Oberösterreichs http://www.freistaedter-bier.at/ http://www.schloss-eggenberg.at/ http://www.zipfer.at/ http://www.raschhoferbier.at/ http://www.stiftsbrauerei-schlaegl.at/ http://www.rieder-bier.at/ http://www.biergut.at/ http://www.muehlviertel.at/bierweltregion/ http://www.kultiwirte.at/ Hinter den Bierjuwelen steht gleichzeitig das durch den Gast jederzeit einlösbare Versprechen konkreter Erlebnisse. n http://www.oberoesterreich.at/bierjuwel

Österreich Journal

Ausgabe 181
Ausgabe 182
Ausgabe 183
Ausgabe_184
Ausgabe 185
Ausgabe 186
Ausgabe 187

Österreich Journal

Ausgabe 171
Ausgabe 172
Ausgabe 173
Ausgabe 174
Ausgabe 175
Ausgabe 176
Ausgabe 177
Ausgabe 178
Ausgabe 179
Ausgabe 180

Österreich Journal

Ausgabe 161
Ausgabe 162
Ausgabe 163
Ausgabe 164
Ausgabe 165
Ausgabe 166
Ausgabe 167
Ausgabe 168
Ausgabe 169
Ausgabe 170
Arik Brauer