Aufrufe
vor 5 Monaten

Ausgabe 186

Das "Österreich Journal" zum Durchblättern - die gewohnten vier verschiedenen pdf-Varianten zum Download finden Sie hier: http://www.oesterreichjournal.at

ÖSTERREICH JOURNAL NR.

ÖSTERREICH JOURNAL NR. 186 / 01. 07. 2019 »Burgenland Journal« Lust auf Theater | 2019/2020 Im Herbst startet in den Kulturzentren des Landes Burgenland die neue Theatersaison mit einem erneut vielfältigen Programm für Erwachsene und Kinder. Die neue Saison bringt insgesamt 28 Theater-Produktionen an 90 Spielterminen und viele Stars der österreichischen und internationalen Bühnenwelt ins Burgenland. In gewohnter Weise wird ein thematischer Bogen rund um rasante Komödien, klassisches Sprechtheater und Musikbzw. Tanztheater gespannt. Kunterbunte Stücke und märchenhafte Musicals lassen auch das jüngste Publikum in die spannende Welt des Theaters eintauchen. Lust auf Theater – Unter diesem Motto bieten die Kulturzentren an vier Standorten ein flächendeckendes Theaterangebot im ge - samten Burgenland. Die Vielfalt dieser Sparte wird auch in der Saison 2019/2020 sichtbar gemacht. Mit bekannten Stücken und namhaften Akteuren verspricht die kommende Spielzeit ein Fest für TheaterliebhaberInnen zu werden. Ihrer wichtigsten Aufgabe, dem ganzen Burgenland leistbare Kultur für Jung und Alt vor die Haustüre zu bringen, kamen die Kulturzentren auch in der vergangenen Saison mit Begeisterung nach. Neben Theatervorstellungen für Erwachsene ist es auch ein zen - trales Anliegen, Theatererlebnisse für Kinder, Kindergärten und Schulen anzubieten. Das Interesse in der Spielzeit 2018/19 war groß: insgesamt rund 48.600 Gäste besuchten die Vorstellungen an den Standorten Ei - senstadt, Raiding, Oberschützen und Güssing. „Seit Jahrzehnten sind die Theatervorstellungen der Kulturzentren fixer Bestandteil des burgenländischen Kulturlebens. Es ist mir ein großes Anliegen, der Bevölkerung auch weiterhin ein vielfältiges und spannendes Kulturprogramm anbieten zu können – und das in nächster Umgebung“, so Landeshauptmann Hans Peter Doskozil. Daß die Theatervorstellungen wie ge wohnt energiegeladen über die Bühnen gehen, ist durch die langjährige Kooperation mit der Energie Burgenland möglich. Die Partnerschaft verbindet bereits seit dem Jahr 2000 den landesweiten Energiedienstleister und den flächendeckenden Kulturversorger. „Als Landesenergiedienstleister liegen uns die Burgenländerinnen und Burgenländer am Herzen. Deshalb sorgen wir nicht nur Die neue Spielsaison in den Kulturzentren Foto: KBB – Kultur-Betriebe Burgenland GmbH / Peter Reichert Die Posse mit Gesang „Einen Jux will er sich machen“ – der Nestroy-Klassiker – mit Christian Spatzek wird für gute Unterhaltung sorgen. für eine verläßliche und ökologische Energieversorgung – wir bemühen uns auch einen Beitrag zur Lebensqualität im Land zu leisten. Daher führen wir eine bereits langjährig bestehende Tradition fort und sind Partner der Kulturzentren Burgenland. Wie die Kulturzentren, bieten auch wir unseren Kundinnen und Kunden ein vielseitiges An - gebot, mit dem wir ihre Wünsche und Be - dürfnisse abdecken wollen. Was uns zudem verbindet, ist die Nähe zu den Kundinnen und Kunden: Wir sind mit sieben Kundencentern im ganzen Land immer in der Nähe unserer Kundinnen und Kunden, die Kulturzentren agieren auch landesweit und bieten https://www.burgenland.at 82 Kulturgenuß von Nord bis Süd“,sagt Energie Burgenland Vorstandsvorsitzender Michael Gerbavsits. Die neue Theatersaison 2019/2020 In der Saison 2019/2020 warten zahlreiche starke Theatererlebnisse auf die Gäste: Die Vielfalt der Sparte Thea ter wird mit einem abwechslungsreichen Programm im Bereich Sprech- und Musiktheater für Erwachsene und unterhaltsamen (Mitmach-) Theaterstücken für Kinder und Familien ausgedrückt. Ebenso werden wie bereits in der Vergangenheit Theaterstücke für Schulklassen und Kindergärten aufgeführt.

ÖSTERREICH JOURNAL NR. 186 / 01. 07. 2019 »Burgenland Journal« 83 Theater für Erwachsene Die Kulturzentren setzen seit über 40 Jahren auf ein abwechslungsreiches Theaterprogramm. Bereits 1978 wurde mit Unterstützung der Arbeiterkammer Burgenland das erste Abonnement angeboten, das mittlerweile zu einem fixen Bestandteil des burgenländischen Kulturangebots geworden ist. In der Spielzeit 2019/2020 werden die Standorte Eisenstadt, Oberschützen und Güs - sing erneut zum Schauplatz eindrucksvoller Theaterabende mit herausragenden Produktionen. Eine Saison lang können Be sucherIn - nen der Kulturzentren einen bunten Mix aus Schauspiel und Musiktheater genießen. „Das neue Saisonprogramm der Kultur- Betriebe Burgenland zielt mit einem ab - wechslungsreichen Theaterangebot auf ein breites Publikum. Unser Theaterprogramm bietet dem Publikum in nächster Nähe und zu leistbaren Preisen eine größtmögliche Programmvielfalt: von Klassikern der Weltliteratur über unterhaltsame Stücke und Komödien bis hin zu Musicals der Spitzenklasse“, so Dietmar Posteiner, Geschäftsführer der Kultur-Betriebe Burgenland. Unter dem Motto „Es darf gelacht werden“ bescheren amüsante Komödien mit herrlicher Situationskomik heitere Theaterabende. So spielt z.B. Daniel Glattauers Ko - mödie „Vier Stern Stunden“ mit aktuellen Reizthemen. Auch der Nestroy-Klassiker „Einen Jux will er sich machen“ mit Christian Spatzek wird für gute Unterhaltung sorgen. Herrliche Situationskomik bieten hingegen die Stücke „Schmetterlinge sind frei“ oder „Freundschaftsspiel“ – beides Produktionen der Neuen Bühne Wien. Im Bereich Tanztheater verspricht die fulminante Irish Dance Show „Timeline“ pure Energie. Die Zusatzveranstaltung „Fred Astaire – ein Leben für den Tanz“, eine Hommage an den amerikanischen Leinwandstar, wird mit viel Musik und beeindruckenden Choreographien ebenso für einen unvergeßlichen Abend sorgen! Aber auch Schauspiel-Klassiker stehen am Programm. So öffnet sich unter anderem der Vorhang für Dürrenmatts „Die Physiker“, Arthur Millers „Tod eines Handlungsreisenden“ oder Schillers „Kabale und Liebe“. 14 verschiedene Produktionen stehen ab Herbst 2019 auf dem Spielplan. Foto: KBB – Kultur-Betriebe Burgenland GmbH / Marina Maisel Foto: KBB – Kultur-Betriebe Burgenland GmbH / Jan Friese »Die Wahrheit« – Beziehungskomödie nach Florian Zeller »Die Schneekönigin« – Familienmusical nach Hans Christian Andersen Theater für Kinder Seit 1988 wird in den Kulturzentren Jahr für Jahr ein buntes Theaterprogramm für Kinder angeboten. Speziell auf die jeweilige Altersgruppen abgestimmte Theaterveranstaltungen sollen das Interesse des jungen Publikums für die Welt des Theaters nachhaltig fördern. Schultheater Theater mit Klasse: Ein spezielles Programm für Volksschulen sorgt für besondere Theatererlebnisse gemeinsam mit den Klassenkameraden. Insgesamt 43 Mal hebt sich der Vorhang für Schultheater- Vorführungen: Das Kinderstück „Ginpuin“ thematisiert auf liebevolle Weise das Anderssein; „Peter Pan“ erzählt die berühmte Kindergeschichte vom Erwachsenwerden und mit „Die Schöne und das Biest“ wird ein zauberhaftes Märchenmusical zur Aufführung gebracht. Lu - stiges Draufgängertum und Abenteuer sind hingegen die Ingredienzen von Mozarts Singspiel „Die Zauberflöte“. https://www.burgenland.at Vier Produktionen stehen in der neuen Saison auf dem Programm. Kindergartentheater Das Kindergartentheater in den Kulturzentren fasziniert die kleinsten Gäste ab 3 Jahren. Das junge Publikum wird auch in der neuen Saison lustige und spannende Abenteuer zum Mitsingen und Mitmachen auf der Theaterbühne erleben können. In der Ad - ventzeit steht mit „Es hat sich halt eröffnet“ ein klingender Adventkalender am Programm. Musiktheater zum Mitmachen ist indes das Mira Lobe-Stück „Valerie und die Gute- Nacht-Schaukel“. Zwei Produktionen stehen in der neuen Saison auf dem Programm. n https://kultur-burgenland.at/

Österreich Journal

Ausgabe 181
Ausgabe 182
Ausgabe 183
Ausgabe_184
Ausgabe 185
Ausgabe 186
Ausgabe 187
Ausgabe 188
Ausgabe 189

Österreich Journal

Ausgabe 171
Ausgabe 172
Ausgabe 173
Ausgabe 174
Ausgabe 175
Ausgabe 176
Ausgabe 177
Ausgabe 178
Ausgabe 179
Ausgabe 180

Österreich Journal

Ausgabe 161
Ausgabe 162
Ausgabe 163
Ausgabe 164
Ausgabe 165
Ausgabe 166
Ausgabe 167
Ausgabe 168
Ausgabe 169
Ausgabe 170
Keine Tags gefunden...