Aufrufe
vor 7 Monaten

Ausgabe 186

Das "Österreich Journal" zum Durchblättern - die gewohnten vier verschiedenen pdf-Varianten zum Download finden Sie hier: http://www.oesterreichjournal.at

ÖSTERREICH JOURNAL NR.

ÖSTERREICH JOURNAL NR. 186 / 01. 07. 2019 Kultur Connected. Peter Kogler with … … verknüpft österreichischen Medienkünstler mit Avantgardisten der Moderne – von 28. Juni bis 20. Oktober 2019 im Kunsthaus Graz 112 © Peter Kogler Peter Kogler, Hauptbahnhof Graz, 2003, Ausführung: TYPICO Auf zwei Stockwerken widmet sich die Ausstellung „Connected. Peter Kogler with…“ dem Denken in einer vernetzten Welt von Bildern und Codierungen. Eine Matrix aus Arbeiten des Medienkünstlers Peter Kogler der letzten 30 Jahre formt im unteren Geschoß im Kunsthaus Graz die Struktur und greift eine Geschichte künstlerischer Avantgarde-Netzwerke auf, die 1924 in Wien bei Friedrich Kieslers „Internationaler Theaterausstellung“ beginnt. Zentral ist die Bedeutung der Wirkkraft von Formen und Rhythmen im organisch-technologisch geprägten Raum. Sie lassen sich bei Fernand Léger und George Antheil ebenso ablesen wie an den Möbel- und Wohnbauentwürfen von Charlotte Perriand und besonders an Bühnen- und Ausstellungskonzepten von Friedrich Kies - ler, die im Kunsthaus ihren idealen Entfaltungsraum bekommen. Sie finden sich auch in den Kommunikationserfindungen von Otto Neurath und Hedy Lamarr sowie in den sich parallel zur Technik entwickelnden Bildfindungen von Kogler. »Österreich Journal« – http://www.oesterreichjournal.at Peter Kogler und sein Netzwerk Der Name Peter Kogler ist seit Jahrzehnten weit über Graz hinaus international be - kannt. Spätestens seit 2003 und der großen Wandarbeit in der Grazer Bahnhofshalle, die nicht nur über die Jahre bestehen blieb, sondern sogar um eine weitere im Bahnhofsneubau und der zweiten Unterführung ergänzt wurde, kennt auch ein breites Publikum vor Ort seine Arbeiten. Graz bedeutet in Koglers Schaffen aber noch viel mehr. So ist hier seine Produzentengalerie Artelier Contemporary beheimatet, mit der Kogler viele Druckerzeugnisse wie auch seine ersten di - gitalen Projekte realisierte. In der Sammlung der Neuen Galerie Graz sind dementsprechend einige seiner Werke vertreten und auch im Österreichischen Skulpturenpark steht eine riesenhafte Bank als endlos sich windende Rasterstruktur um einen Baum am Lo - tosteich. Kogler ist einer der wichtigsten und ersten Medienkünstler Österreichs mit einer Affinität zum Technoiden und so gibt es di -

ÖSTERREICH JOURNAL NR. 186 / 01. 07. 2019 Kultur 113 rekte inhaltliche Schnittmengen seiner Arbeit mit dem Kunsthaus und dessen techno-utopischer Architektur. In Korrespondenz zur Collage-Praxis des Medienkünstlers formt sich im Kunsthaus ein mehrdimensionales Bezugssystem. Als räum - liche Montage werden im unteren Geschoß bedeutende Leihgaben und Neuinterpretationen der Avantgarde in einer Struktur von Koglers großflächigen Wandarbeiten im biomorph-technologischen Raum zusammengebracht. In enger Zusammenarbeit mit Peter Kogler entstand für die Ausstellung eine of - fene Matrix, die sich als eigene Wand- und Trägerstruktur in die „Living Architecture“ von Peter Cook und Colin Fournier und de - ren Geschichte hineinwebt. Kogler schiebt für den unteren Ausstellungsraum (Space02) eine rechtwinklig organisierte Struktur ein, die sich als Geste der Moderne im organischtechnischen Raum manifestiert und einen Rahmen für Werke der Avantgarde und eine der Zeit und ihrer Technik adäquate Neuinterpretation durch den Klangkünstler Winfried Ritsch schafft. Das geometrische Raster, bestehend aus mechanisch bewegten und fixen Vorhängen, über 80 übereinander gereihten collagierten Bildern, Tapetenwänden, einem LED-Moni- Foto: Atelier Kogler Peter Kogler, Installationsansicht „Artists & Robots“, Grand Palais, Paris, 2018 © Atelier Peter Kogler / Franz West Archiv / Franz West Estate Peter Kogler, Franz West, „Hirn mit Ei (Wiener Küche)“, 1994, Regional Contemporary Art Collection of Occitanie Montpellier – France »Österreich Journal« – http://www.oesterreichjournal.at

Österreich Journal

Ausgabe 181
Ausgabe 182
Ausgabe 183
Ausgabe_184
Ausgabe 185
Ausgabe 186
Ausgabe 187
Ausgabe 188
Ausgabe 189
Ausgabe 190

Österreich Journal

Ausgabe 171
Ausgabe 172
Ausgabe 173
Ausgabe 174
Ausgabe 175
Ausgabe 176
Ausgabe 177
Ausgabe 178
Ausgabe 179
Ausgabe 180

Österreich Journal

Ausgabe 161
Ausgabe 162
Ausgabe 163
Ausgabe 164
Ausgabe 165
Ausgabe 166
Ausgabe 167
Ausgabe 168
Ausgabe 169
Ausgabe 170
Keine Tags gefunden...